.

Lauftreff Urbach

Jogging und Walking

Home

Der Lauftreff Urbach

Aktivitäten

Aktuelles

Aktuelles 

 

 

15.04.2018 - Liwa-Lauf- beim Marathon und HM wird es ein Teilnehmerlimit geben. www.liwalauf.tsv-lichtenwald.de

 

Rückblick: 

05.11.2017 - 37. Obersulmer Volkslauf

Ein Lauf um den Breitenauer See bei regnerischem Wetter. Alexander Schreitmüller bewältigte die 10 km-Strecke als Nordic Walker in 1:11:44 und war gesamt 2.
Weiteres bei www.tsv-willsbach.de 

04.11.2017 - 37. Schwaikheimer Saisonabschlusslauf

Monika Trappe hat sich bei herrlichem Laufwetter noch kurz entschlossen zu diesem Lauf  angemeldet und sie war in ihrer AK erfolgreich. Die 10 km lief sie in 59.05 min und kam auf  den 1. Platz in der AK W 60.
Im Internet www. ek-schwaikheim.de

28.10.2017 - 29. Jahrestag

Anlässlich des Jahrestags des LT wanderten wir nach Adelberg in die Kloster-Pizzeria. Zunächst ein steiler Anstieg durch den herbstlichen Wald, dann oben ein Panorama-Blick auf die Kaiserberge.

21.10.2017 - Alb-Marathon Schwäbisch Gmünd

Die Bergspezialisten waren in Gmünd beim 25 km-Lauf mit 780 Hm auf den Rechberg. Alle vom LT standen auf dem Treppchen! Herbert behauptete durchs Hölltal in seiner AK den ersten Platz. Das Wetter blieb trocken aber vergleichsweise warm mit hoher Luftfeuchtigkeit. Gefinisht haben:

25 km  Rapp, Manfred 2:35:18,0 M 65 1.
   Banaditsch, Walter  2:38:11,0 M 65 2.
  Trappe, Lutz 2:42:13,0 M 65 3.
  Trappe, Monika 3:12:15,0 W 60 2.
10 km Bobermien, Herbert 0:48:22 M 70 1.


Infos www.albmarathon.de

24.09.2017 - 32. Ingersheimer Herbstlauf

An diesem Lauf über 10 km hat Annegret Bauer sehr erfolgreich teilgenommen.  Sie belegte den ersten Platz bei den Frauen, in einer Zeit von 00:42:50. Teilnehmerzahl 235.
Weiteres unter www.ingersheimerherbstlauf.de

17.09.2017 - Schneckabuckellauf Rohrbronn

Dort sind gelaufen: Renate Lütje, Heidi Binz und Alexander Schreitmüller. Es war ein entspannter Lauf mit eigener Zeitnahme, leichten Anstiegen und anschließend mit einem reichhaltigen Kuchenbüfett.

17.09.2017 - 13. Einstein-Marathon Ulm

Eine perfekte Veranstaltung, die Strecke führte vielfach entlang der Donau, zum Schluss  konnte man noch die Stadt besichtigen. Viele Zuschauer am Strassenrand,  Musikbands usw. Der Abschluss mit Ziel am Münsterplatz war gigantisch. Auch das Wetter spielte bestens mit. Erika Schröppel lief den HM als Nordic Walker in 02:56:49, 17. W gesamt.
Weiteres bei www.einstein-marathon.de Video:https://youtu.be/ZJ8jGGqoAmw

12.08.2017 - 14. Altbacher Berglaufcup

Ein Bericht von Herbert Bobermien: Am 12.08. haben 103 Teilnehmer die 11,5 km-Strecke auf den Schurwald geschafft. Bei angenehmen 18 ° C waren zwei Läufer vom LT Urbach dabei.

Harald Jaßniger 1:05:39 AK 55 12. Platz Ges.Pl. 93
Herbert Bobermien 56:19 AK 70 1. Platz Ges.Pl. 59
Im Internet www.altbacher-berglauf-cup.de

29.07.2017 - 14. Widdersteinlauf

Manfred Rapp berichtet: Gestern fand der 14. Widdersteinlauf statt. 15 km und 980 Höhenmeter waren zu bewältigen, und alles wieder runter. Bei Kaiserwetter fiel um 10 Uhr in Baad der Startschuss. Ich konnte gut mithalten. Durch das große Teilnehmerfeld gab es bergauf ab und zu Stau. Da konnte man wenigstens durchschnaufen... Nach der oberen Gemstelhütte habe ich einen Weidezaun übersehen; der war auf 15 cm Höhe gespannt wegen den Läufern. Prompt fiel ich auf die Schnauze. Weiter ist nichts passiert - in den Bergbächen ab und zu die Schuhe mit Wasser gefüllt und auf der Alm 20 cm im Morast versunken.  Durch nasse Wurzelwege ging es dann Richtung Ziel; die Wanderer schüttelten nur noch mit dem Kopf... In 2:16:50,7 war ich durch. Platz 3 in der AK, Platz 212 gesamt von  466 Finishern.
Details unter http://www.tri-team-kleinwalsertal.com/walsertrailchallenge/widdersteintrail-details.html

22.07.2017 - 43. Schurwaldlauf Rommelshausen

Eine angenehme Veranstaltung und eine schöne Strecke durch Gartengebiet und Wald. Bei dem abendlichen Termin war auch die Temperatur erträglich.

7,5 km Nordic Walking Mack, Eckhard 00:56:01 5. Platz
  Schröppel, Erika 00:57:13 7. Platz, 1. W


Im Internet: https://schurwaldlauf2017.racepedia.de/ergebnisse/1550

09.07.2017 - 32. Steinenberger Waldlauf 

Der altbekannte Lauf mit dem steilen Anstieg gleich zu Anfang. Und beim HM geht es danach noch weiter bergauf.

Halbmarathon Rapp, Manfred 01:54:05 M 65 AK 1.
Nordic Walking 8 km Schreitmüller, Alexander 01:00:52 gesamt 1.  

Listen bei www.sportfreunde-steinenberg.de

01.07.2017 - 6. Reichenbacher Waldlauf

Ein Bericht von Alexander Schreitmüller: Ich war auf dem 6. Reichenbacher Waldlauf. Die Walking-Distanz war 6 km. Ein sehr schöner familiärer und gut organisierter Lauf. Die Strecke führte direkt vom Sportplatz mit einer Schleife durch den Wald, mit einem schönen Auf- und Abstieg. Ich kam mit einer Zeit von 42:16 als Gesamterster ins Ziel.
Im Internet www.ast-reichenbach.de

25.06.2017 - 24. Stuttgart-Lauf

Traditionell war Eckhard Mack in Stuttgart. Beim Sport-Scheck-Walking über 7 km finishte er auf dem heissen Pflaster mit 00:51:42, als 8. M gesamt..
Weiteres bei www.stuttgart-lauf.de

24.06.2017 - 6. Essinger Panoramaläufe

"Walk the rock" mit 10,5 km und  dem Anstieg auf den Theussenberg. Leider haben nur 17 Teilnehmer gefinisht, wohl wegen des südlichen Klimas, außerdem war auch die Anmeldegebühr für Kurzentschlossene recht hoch. Erika Schröppel erreichte den 4. Gesamtplatz, bei W den 1., in einer Zeit von 1:24: 58.
Im Internet www.lac-essingen.de

11.06.2017 - Frankenweglauf

Bericht von Harald Jassniger: HarryTrailHirsch hat am Sonntag einen Ausflug in die Sächsische Schweiz gemacht. Dort fanden die Frankenwegläufe statt. Der Frankenweg ist ein Fernwanderweg und die Läufe führten hauptsächlich auf den Frankenweg. Der Hirsch hat sich für die 21,8 km-Strecke mit 570 Hm entschieden. Der Start war in Gößweinstein und endete, wie alle angebotenen Läufe, in Obertrubach. Auf über 80 % der Strecke hatte der Hirsch Waldboden oder Waldschotter unter den Hufen. Das Wetter brachte, wie üblich, den Hirsch gewaltig ins Schwitzen. Im Ziel angekommen genoss der Hirsch noch das schöne Wetter mit einem kalten Getränk, bevor die Shuttle-Busse die Läufer wieder zum Ausgangspunkt zurück brachten. Die ganze Veranstaltung ist auch sehr gut für unsere ambitionierten Walker geeignet. Schaut mal rein unter www.frankenweg-lauf.de.

  

28.05.2017 - 29. Hohenneuffen-Berglauf

Ein Hitzelauf zum Burghof mit 305 Finishern, 9,3 km und 438 Hm und Manfred Rapp war wieder dabei: 01:01:18, in der AK M 65 war er Dritter.
Listen und Berichte bei www.hohenneuffen-berglauf.de

25. - 27.05.2017 - Lichtensteincamp

Harald Jaßniger berichtet: HarryTrailHirsch hat sich auf den Weg zum Lichtenstein gemacht. 3 Tage zelten und laufen mit Gleichgesinnten. Das eine hat der Hirsch letztmalig zu Bundeswehrzeiten gemacht, das andere macht er inzwischen seit über 56 Jahren. Bei natürlich annähernd 30° kam der Hirsch mächtig ins Schwitzen. Die Läufe am Donnerstag und Freitag wurde von ansässigen Revierguides geleitet. Der Hirsch wählte die Softvarianten von je ca. 13 km und einer Menge Höhenmeter! Leider  musste der Hirsch am Samstag zum offiziellen Abschlusswettkampf über 22 km und über 1000 Hm passen, da es ihm an dem Tag nicht so gut war. Kurz entschlossen fuhr er zum Schloss Lichtenstein hoch, postierte sich da an einem seilen Anstieg kurz vor dem Schloss und feuerte alle Läufer vom Marathoni (44 km 1900 Hm) bis zum Besenwagen der Halbmarathonis kräftig an. Es waren 3 super Tage!

 

        
   

 

20.05.2017 - Welzheimer Limesläufe

Ein Lauftag mit angenehmem Wetter bei 15 ° C, auf einer neuen Strecke. Vom LT waren in Welzheim:

Halbmarathon Bauer, Annegret 1:34:20 W 50 1.,gesamtW2.
  Rapp, Manfred 1:48:06 M 65 1.
  Bobermien, Herbert 1:53:34 M 70 1.
  Trappe, Monika 2:14:05 W 60 1.
Nordic Walking 7,5 km Mack, Eckhard 56:10 M 65 1.

Weiteres unter www.welzheimer-limesläufe.de

07.05.2017 - 7. Barbarossa-Berglauf

Ein deutlicher Sieg beim10 km Nordic Walking von Alexander Schreitmüller. Er finishte mit 01:12:29,18, bei 63 Teilnehmern.
Im Internet: www.barbarossa-berglauf.de

30.04.2017 - Schönbuch Trophy

Bericht von Harald Jaßniger: Am Sonntag habe ich bei schönstem Wetter an der Schönbuch-Trophy teilgenommen. HarryTrailHirsch ging über die Distanz von 27 km an den Start. Er genoss die herrliche Trailstrecke zusammen mit seinem Laufkumpel Mike. Innerhalb kürzester Zeit übernahmen  sie die Führung des Besenwagens und gaben diese bis zum Schluss nicht mehr ab. Nachzulesen ist der ganze Bericht in der nächsten Ausgabe des Trail Magazins oder bei Facebook auf der Trail Magazin Seite.
Veranstalter war www.eventservice-stahl.de

30.04.2017 - 8. Altstadtlauf Schorndorf

Der Sonntagslauf mit viel Publikum, der gleich auf den Benefizlauf folgte. Alexander Schreitmüller berichtet dazu: Ich bin jetzt erstmalig im Walking gestartet.  Bei diesem Streckenprofil war das gar nicht schlecht. Ohne Stöcke und auf Asphalt auf einer sehr kurzen Strecke war das für mich schon eine Umstellung. Bei tollem Wetter und idealen Lauftemperaturen bin ich vom Start aus gleich ein hohes Tempo gegangen und kam dann mit Abstand als Gesamterster ins Ziel.

8 km Hauptlauf Rapp, Manfred 0:37:15 M 60 AK 4.
4 km Walking Schreitmüller, Alexander 0:27:06 Gesamterster  
4 km Nordic Walking Mack, Eckhard 0:36:06  


    

Listen bei my.raceresult.

29.04.2017 - 22. Benefizlauf Plüderhausen

Der LT war wieder sehr zahlreich an der Skihütte versammelt, um für den guten Zweck zu laufen, nämlich die Stiftung "Menschen laufen für Menschen" der Äthiopienhilfe, gegründet von Karl-Heiz Böhm. Trotzdem konnten die Sponsorengelder nicht ganz erlaufen werden, ab er immerhin kamen 91 % davon zusammen. 

09.04.2017 - 16. Lichtenwalder Laufevent

Die gewohnt sehr gute Veranstaltung, dazu noch schönstes Frühlingswetter. Und die Strecken fordern die Läufer, es geht ganz ordentlich auf und ab.  Beim HM gab es 299 Teilnehmer, beim 9 km NW waren es 43.

Halbmarathon Trappe, Monika 2:15:34 W 60 AK 1.
  Rapp, Manfred 1:47:02 M 65 AK 1.
9 km Nordic Walking Mack, Eckhard 1:08:20 M 65 AK 1.
  Maier, Christina 1:10:56 W 50 AK 2.
  Schröppel, Erika 1:11:52 W 75 AK 1.
  Kurz, Ulrich 1:13:10 M 55 AK 4.

Weiteres bei www.liwalauf.tsv-lichtenwald.de

    

02.04.2017 - 25. Remstallauf

Bei dieser Winterbacher  Veranstaltung lief Manfred Rapp die 10-km Strecke, mit 206 Teilnehmern. Er erreichte den zweiten Platz in der AK M 65 in einer Zeit von 00:48:34.
Im Internet www.remstal-lauf.de

26.03.2017 - Hinkelstein Wander/Trail-Marathon

Bericht von Harald Jassniger: HarryTrailHirsch hat sich letzten Sonntag zum Hinkelstein Wander/Trailmarathon in Otterberg bei Kaiserslautern aufgemacht. Hier traf er sich mit seinen Mitläufern Ute und Mike, die er 2015 im Trail Camp Kleinwalsertal kennen gelernt hat. Der Lauf dient uns als Vorbereitung für eventuelle andere Abenteuer! Es ist ein Lauf auf dem ausgeschilderten Hinkelstein Wanderweg, etwas verlängert, damit er die Marathon-Distanz erreicht. Die Wanderer und Walker konnten zwischen 07.00 und 08.00 Uhr starten, die Trailrunner dann zwischen 09.00 und 9.30 Uhr. Es gab keine offizielle Zeitmessung, dafür musste man 7 Verpflegungsstationen anlaufen und sich einen Stempel abholen. Ideal für einen Trainingslauf im bekannten LaWaLaStil (Laufen Walken Laufen). Wir hatten bei herrlichem Sonnenschein viel Spass auf der Strecke und an den Verpflegungsständen. Nach 07:40 Std. erreichten wir wieder das Ziel.
Weitere Abenteuer von Mike und Harald könnt ihr auch in Zukunft im Trail-Magazin nachlesen. Dies erscheint alle 2 Monate.
www.hinkelsteinweg.de

   

 

25.03.2017 - 47. Stettener Volkslauf

Ein Lauf bei mildem Frühlingswetter, mit kleinen Steigungen und teilweise Gegenwind.

10 km Bobermien, Herbert 00:51:17,5 M 70 AK 1.
7,5 km Nordic Walking Schröppel, Erika 01:01:02,2 F gesamt Platz 2

Weiteres bei www.tv-stetten.de

18.03.2017 - 31. Gmünder Stadtlauf

Die Ergebnisse des Gmünder Stadtlaufs:

10 km Jassniger, Harald 58:08,4 min M 55 Platz 14
21 km Rapp, Manfred 1:43:53,8 h M 65 Platz 2

Listen bei www.abavent.de 

05.03.2017 - 35. Weinsberger Weibertreulauf

Manfred Rapp berichtet: Ich wollte mal wieder in den Weinbergen laufen, deshalb war ich am Sonntag in Weinsberg beim Halbmarathon dabei. Eine landschaftlich schöne Strecke, ähnlich dem Rebenlauf in Weinstadt, den es ja nicht mehr gibt. Die Serie des zweiten Platzes scheint sich fortzusetzen. Es war schon etwas heftig, habe es aber gut durchgezogen.
Platz 100 gesamt, Platz 2 in der AK. Die Zeit: 1:44:57.

Weiteres unter http://la.tsv-weinsberg.de

18.02.2017 - 29. DJK Winterlaufserie Göppingen

Die Serie ist mit dem dritten Lauf nun geschafft, das Wetter war schon relativ mild und die Läufer konnten insgesamt noch zulegen.

Rapp, Manfred 00:47:46 M 65 1.  Gesamtergebnis:  2:27:36 M 65 1.
Trappe, Lutz 00:51:16 M 65 4.   2:39:34 M 65 3.
Trappe, Monika 01:00:07 W 60 3.   3:04:31 W 60 3.

Infos und Fotos bei www.djk-winterlaufserie.de, Listen bei www.abavent.de

21.01.2017 - 29. DJK Winterlaufserie Göppingen

Der 2. Lauf bot richtig winterliche Verhältnisse, eine geschlossene Schneedecke, die durch die vielen Teilnehmer festgetreten war. Auch die Minustemperaturen haben die Winterläufer vom LT nicht abgehalten.

Rapp, Manfred 00:52:15 M 65 2.
Trappe, Lutz 00:54:55 M 65 4.
Trappe, Monika 01:04:10 W 60 3.

Infos und Fotos bei www.djk-winterlaufserie.de, Listen bei www.abavent.de

31.12.2016 - 26. Stuttgarter Silvesterlauf

Annegret Bauer war in Weilimdorf beim 11 km Hauptlauf. 'Rund um den Fasanengarten' waren 2 Runden zu laufen. Sie erreichte eine Zeit von 00:46:10 und wurde in ihrer AK Erste.
Weiteres bei www.stuttgarter-silvesterlauf.de

31.12.2016 - 13. Ottenbacher Silvesterlauf

Bericht von Erika Schröppel: Schönstes Wintersonnenwetter, eine hügelige Strecke, zunächst durchs Dorf, dann in die Alblandschaft beim Rechberg. Die 6,5 km NW lief ich in 00:56:00, 6. W. Die Organisation war gut und in der Halle gab's zur Verpflegung noch Blasmusik.
Weiteres bei http://www.tsv-ottenbach.de und www.abavent.de

17.12.2016 - 29. DJK Winterlaufserie Göppingen

Der erste Lauf konnte bei trockenem Winterwetter stattfinden. Die Strecke ist etwas verändert worden. Der 10 km-Lauf hatte 232 Finisher. Vom LT haben teilgenommen:

Rapp, Manfred 00:47:35 M 65 1.
Trappe, Lutz 00:53:23 M 65 5.
Trappe, Monika 01:00:14 W 60 4.

 

Infos bei www.djk-winterlaufserie, Listen bei www.abavent.de

03.12.2016 - 36. Nikolauslauf

Manfred Rapp berichtet: Hatte mal wieder Lust auf Wettkampf, deshalb war ich am 03.12. beim Nikolauslauf in Schnaitheim.  Eine schöne, leicht hügelige Strecke, vorwiegend im Wald und auf Schotterwegen. In knapp 47 Minuten habe ich die 10 km hinter mich gebracht. Platz 88 von 249 und Platz 2 in der AK. Dieses Jahr scheint es, als hätte ich den 2. Platz gepachtet.
Infos und Ergebnisse unter www.tsg-leichtathletik-rasenkraftsport.heidenheim.com

12.11.2016 - 36. Saisonabschlusslauf

Herbert Bobermien berichtet: Am 12.11. kamen in Schwaikheim, bei kühlen 2 Grad plus, 181 Teilnehmer nach 10 km ins Ziel. Erfolgreich dabei waren auch 2 Läufer vom LT:

Jassniger, Harald 54:23 min M 55 Platz 22
Bobermien, Herbert 48:42 min M 70 Platz 1


Weiteres bei www.ek-schwaikheim.de

06.11.2016 - 36. Obersulmer Volkslauf um den Breitenauer See

Bericht von Alexander Schreitmüller: Es war wieder eine tolle sehr familiäre Veranstaltung und top organisiert. Es hat nicht geregnet und war bei 5 Grad gut zu laufen. Der Lauf um den See mit Blick auf die Weinberge war wieder ein Genuss. Bei 48 Teilnehmern kam ich als Gesamtzweiter und als Erster der AK mit einer Zeit von 1:11:15 ins Ziel. Mit dem Gesamtdritten habe ich mir auf den letzten 300 Metern ein sehr hartes Finish geliefert. - Das Kuchenbuffet war wieder vom Feinsten zu sehr fairen Preisen.


Infos bei www.tsv-willsbach.de

29.10.2016 - 20. Aspacher Volkslauf

Harald Jassniger berichtet: Ich habe am Samstag am 10-km-Lauf in Aspach teilgenommen. Auf der recht hügeligen Strecke kam ich nach 60:15 Min. ins Ziel.
Infos bei www.murrtal-runners.de

29.10.2016 - Ausflug

Zum 28. Jahrestag des LT wanderten wir nach Schorndorf in den "Alpengarten" und  ließen es uns gut gehen.

22.10.2016 - 26. Albmarathon Schwäb. Gmünd

Bericht von Manfred Rapp: Bis km 22 lief es gut, danach kamen wieder leichte Krämpfe. Deshalb musste ich das Tempo etwas herausnehmen. Platz 99 gesamt, Platz 2 in der Altersklasse in 2:24:36, eigentlich nicht schlecht. Der Erste in der Klasse lief um die 2:10, die Zeit hätte ich sowieso nicht geschafft.
Auch Harald Jassniger ist die 25 km mit 740 Hm gelaufen. Die Zeit: 3:16:52 und in der AK 55 Platz 31.
Berichte und Listen bei www. abavent.de und www.albmarathon.de

02.10.2016 - Gelita Trailmarathon  Heidelberg

Bericht von Harald Jaßniger: Der Hirsch hat sich am Sonntag nach Heidelberg gewagt. Dort nahm er zusammen mit seinem Laufkumpel Mike aus Frankfurt den Lauf über 30 km und 1000 Hm unter die Hufe. Nach 4 Std 53 Min erreichten die zusammen  Hundertvierzehnjährigen das Ziel.

25.09.2016 - 31. Ingersheimer Herbstlauf

Annegret Bauer war beim Herbstlauf über 10 km. Sie belegte in Ihrer AK den 1. Platz und war von den Frauen die 2. Ihre Zeit: 00:43:25.

Näheres unter www.ingersheimerherbstlauf.de

25.09.2016 - Einsteinmarathon Ulm

Harald Jaßniger berichtet: Bin beim Halbmarathon für meinen Arbeitgeber an den Start gegangen. Nach 2 Std 17 Min erreichte ich das Ziel. Meine Beine haben leider das Kopfsteinpflaster nicht so gut vertragen.
Weiteres unter www.einsteinmarathon.de

25.09.2016 - Remstalmarathon 

Der Lauf vor unserer Haustür, von Schw. Gmünd bis Waiblingen. Der HM endete in Urbach und entsprechend war eine große Hocketse aufgebaut. Ein besonderer Dank für die vielen Helfer vom LT. Das Wetter war fast zu schön und alle kamen gut ins Schwitzen. Beim Marathon waren es 339 Finisher und 100 Staffelteams. Den HM finishten 635 Teilnehmer. Vom LT sind mitgelaufen:

Marathon  Rapp, Manfred 4:04:01,8 M 65 2.
   Rapp, Roland 4:27:24,0 M 60 12.
Halbmarathon Bobermien, Herbert 1:49:52,1 M 70 1.
  Nagel, Dieter 2:12:24,0 M 60 12.
HM Nordic Walking Schreitmüller, Alexander 2:31:07,4 1. beim NW  
   Limbach, Rudi 2:40:50,5 2. beim NW  

 

         

Weiteres bei www.sparkassen-remstal-marathon.de, Listen bei abavent.de

18.09.2016 - Seenlandmarathon

Ein schöner Nieselregentag am Großen Brombachsee.-  Von Pleinfeld weg geht es zunächst auf den Seedamm und dann weiter am Ufer entlang, über den Damm, der den kleinen Brombachsee abtrennt und nach einer kleinen Schleife zurück zum Ziel. Und die Nachfeier im Zelt war wieder super. Erika Schröppel belegte im HM mit Nordic Walking den 1. Platz in der AK W 75, Platz 26 von 85 Walkern. Zeit 2:54:39.

Fotos  bei www.seenlandmarathon.de, Listen bei racepedia.de

17.09.2016 - Saxoprint Pfalztrail

Nachdem die Hufe ausgeheilt sind, machte HarryTrailHirsch  die ersten Traillaufversuche. Beim Pfalztrail beendete der Hirsch den Quartertrail über 17 km und 400 hm nach knapp 02 Std. 08 Min. mit Rang 12 in der AK 55.

11.09.2016 -13. Hillclimb Tanheimertal

Samstags noch zum Training und tags darauf ins Tannheimer Tal! Eine Steigung mit 750 Hm auf 5,8 km , von Grän bis zur Sonnenalm auf dem Füssener Jöchle.

Bauer, Annegret 51:20,2 W 50 Rang 3
Rapp, Manfred 53:36,0 M 65 Rang 3

http://www.tannheimertal.at/hillclimb

10.09.2016 - 42. Schurwaldlauf Rommelshausen

Am Nachmittag bei 30 ° C startete der Schurwaldlauf auf der anspruchsvollen Strecke. Erst im Wald gab es nach 5 km etwas Schatten. Dort sind gelaufen: 

Halbmarathon Trappe, Monika 2:21:39 W 55 3. Platz
Nordic Walking 7,5 km Mack, Eckhard 00:55:43 2. gesamt  

Näheres bei www.leichtathletik-kernen.de

10.09.2016 - Marbacher Gassenlauf

Bericht von Harald Jassniger: Am Samstag ging ich, bei knapp 30° C, in Marbach spazieren. Drei mal durch die schönen Altstadtgassen im lawala Laufstiel mit kurzen knackigen Ab- und Anstiegen. Meinen Stadtrundgang mit 10,5 km beendete ich nach knapp 1 Std. 13 Min. mit Rang 7 in der AK 55. Das Wichtigste für ich war an diesem Tag, dass meine verletzten Wadenmuskeln wieder in Ordnung  sind.
www.gassenlauf.de

07.08.2016 - Tegelberglauf

Ein gut besuchter Lauf in Schwangau mit 471 Finishern. Manfred Rapp belegte dort in seiner AK Platz 17 mit 01:07:47. Es waren 920 Hm auf 8 km zu bewältigen. Zum Start schien die Sonne, bei leichter Bewölkung und 17 ° C. Es geht zunächst über geteerte, dann über geschotterte Forstwege, zum Schluss auf felsigen Wanderwegen.
Weiteres und Fotos bei www.tegelberglauf.tsv-schwangau.de

10.07.2016 - 31. Steinenberger Waldlauf

Schon in der Frühe zeigte das Thermometer 26 ° C und der Lauf beginnt mit einem steilen Anstieg. Die 11,3 km sind gelaufen:

Rapp, Manfred 00:57:51 M 65 1.
Banaditsch, Walter 01:01:17 M 60 2.
Trappe, Lutz 01:04:05 M 65 2.
Trappe, Monika 01:13:34 W 50 5.

Weiteres unter  www.sportfreunde-steinenberg.de

02.07.2016 - 9. Auenwaldlauf 

Eine kleine Gruppe von 13 Nordic Walkern startete um 20.05 Uhr. Es war angenehm kühl. Die 10 km-Strecke ist zum großen Teil geteert.  Die ersten drei Frauen wollten gemeinsam durchs Ziel gehen, was aber die enge Passage verhinderte. Und bei der Rückkehr stand das EM-Spiel immer noch 0:0.

Schröppel, Erika 1:16:53 W 3.
Limbach, Rudi 1:13:49 M 3.

Weiteres unter www.lauftreff-auenwald.de

26.06.2016 - 6. Lauf in die Sonne

An diesem Lauf am Sonntag früh hat Wolfgang Heinrich teilgenommen. Start war in Nellmersbach. Er lief die 10 km in 1:01:35,25 auf Platz 60. Es gab keine Altersklassenwertung, aber das anschließende Frühstück ließ keine Wünsche offen.
Infos bei  www.lauf-in-die-sonne.de

19.06.2016 - Stuttgart-Lauf

Eckhard Mack war beim SportScheck Walking mit 7 km. Mit einer Zeit von 00:50:46 war er in der Spitzengruppe.
Alle Infos bei www.stuttgart-lauf.de

12.06.2016 - 28. Hohenneuffen-Berglauf

Es hat schon seinen besonderen Reiz, oben im Burghof anzukommen. 578 Teilnehmer haben das erreicht. Manfred Rapp war dabei. Er erreichte eine Zeit von 00:58:20,6, in seiner AK M 65 war er Dritter.
Weiteres bei www.hohenneuffen-berglauf.de 

12.06.2016 - 46. Waiblinger Stadtlauf

In Waiblingen ist Herbert Bobermien 10 km gelaufen. Er belegte den ersten Platz in seiner AK M 70. Seine Zeit: 00:48:01,0.
Weiteres unter www.waiblinger-stadtlauf.de

08.05.2016 - Lichtenstein  Trail (Schwaben)

Ein Bericht von Harald Jassniger: HarryTrailHirsch hat sich am Samstag auf den Weg nach Lichtenstein gemacht. Dort fand wieder das Trail Camp vom Trail-Magazin statt. 4 Tage lang fanden geführte Trailläufe für die verschiedenen Leistungsgruppen statt. Am Samstag, zum Abschluss des Trail Camp, stand ein Marathon mit 2200 Hm und ein Halbmarathon über 1100 auf dem Programm. Nachdem der Hirsch letzten Samstag in Innsbruck nach 30 km die Hufe strecken musste, entschied er sich für den Halben. Zur Begrüßung erfuhren die Trailrunner, dass der Marathon wohl um die 50 km und der Halbe wohl um die 25 km betragen wird, da ein paar Abschnitte von der hiesigen Verwaltung nicht freigegeben wurden. Egal, wie sagt der Trailrunner? Der Trail ist das Ziel - keep on running! So tobte sich der Hirsch rund um und über die Burg Lichtenstein auf herrlichen Singeltrails aus. Nach ca. 3 Std. 42 Min. erreichte der Hirsch wieder das Ziel. Kaputt aber glücklich.
www.trail-magazin.de

08.05.2016  - 25. Welzheimer Wald-Läufe

Der Lauf in unserer Umgebung, bei fast zu schönem Maiwetter:

HM Bauer, Annegret 1:35:24,0 1. W gesamt 1.
  Rapp,Manfred 1:47:46,0 M 65 1.
Nordic Walking 10 km Mack, Eckhard 1:14:06,0 M gesamt 3.
  Maier, Christina 1:21:01,0 W gesamt 2.


Listen bei http://www.abavent.de

30.04.2016 - Innsbrucker Trailrun Festival

Harald Jassniger berichtet: Nachdem die Vorbereitung für die Trailrun Saison dem HarryTrailHirsch nur schleppend von den Hufen gegangen ist und er sich noch kurzfristig vor 14 Tagen den 42ziger im Schönbuch gegönnt hat, ging der Hirsch mit gemischten Gefühlen zum Trailrun Saisonauftakt nach Innsbruck. Hier gab es 5 verschiedene Renndistanzen: Den K85 mit 85,8 km und 3600 Hm, den K65 mit 65 km und 2100 Hm, den K42 mit 42,9 km und 1450 Hm, den K25 mit 24,6 und 950 Hm und den K 15 mit 15,8 km und 400 Hm. - Der Hirsch hat sich für den K42 entschieden. Während die 85er schon um 4 Uhr morgens in Innsbruck gestartet waren, durften wir 42er um 12.30 Uhr vom Natterer See in der Nähe von Innsbruck aus starten. Es ging über Single Trails, Schotterwege, Asphaltstraßen durch viele kleine Ortschaften, natürlich bei schönstem Sonnenschein, ihr wisst ja .."geht der Hirsch in die Berge mit Wonne, da lacht ..."! Ab km 25 wurden die Befürchtungen langsam aber sicher zur Wahrheit. Dem Hirsch gingen langsam die Körner aus. Nach ziemlich genau 5 Stunden und bis dahin geleisteten 30 km und 1200 Höhenmetern hing der Hirsch mitten im letzten Anstieg fest. Kein Huf wollte sich mehr rühren und da die Saison erst angefangen hat, entschied sich der Hirsch auszusteigen. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben - Innsbruck, wir sehen uns nächstes Jahr wieder. Harrytrailhirsch.
Infos unter www.innsbruck-alpine.at

23.04.16 - 21. Benefizlauf "Menschen laufen für Menschen"

Trotz  anhaltendem Regen waren 15 Walker und Läufer des LT in Plüderhausen, das war eine Extraansage durch Herrn Donner wert. Nass, wie wir nach 10 km zurückkehrten, haben wir Kuchen und Kaffee doch noch genossen.

17.04.2016 - Schönbuch Trophy Trail Run Herrenberg

Bericht von Harald Jassniger: Der Hirsch ist aus dem Winterschlaf erwacht. Harry Trail Hirsch hat an der Schönbuch Trophy teilgenommen. Bei herrlichem April Soichwetter bewältigte er die Marathonstrecke mit 950 Höhenmetern. Dem Besenwagen konnte er knapp entkommen. Matsch, Schlamm, Pfützen, Bachüberquerungen und Rutschpartien waren im Startgeld inbegriffen. Die Reinigung der Klamotten allerdings nicht. Nach 6 Std. 18 Min. kam der dampfende Hirsch ins Ziel. 
Bilder und Informationen über die verschiedenen Laufstrecken findet ihr unter www.eventservice-stahl.de 

17.04.2016 - 24. Remstallauf

Trotz widrigster Wetterbedingungen war der Lauf gut besucht. Vom LT sind dort gelaufen:

10 km Hauptlauf Bobermien, Herbert 00:49:02  M 70 1.
5 km Rapp, Ramona 00:32:14 W  

Weiteres unter www.remstal-lauf.de

16.04.2016 - 15. Lichtenwalder Laufevent

Die beliebten Läufe waren dieses mal etwas verregnet. Die Nordic Walker kamen noch trocken ins Ziel, aber dann wurde es auch von oben nass. Die Organisation und das Kuchenbufett waren wieder perfekt. Am HM nahmen 168 Läufer teil, der 10 km-Lauf hatte 140 Teilnehmer, bei den Nordic Walkern waren es 39. Beim NW gab es  Unstimmigkeiten bezüglich des Laufstils. Deshalb wurden nur die ersten drei teilnehmenden Damen geehrt.

Halbmarthon   Rapp, Manfred 01:45:34 AK M 65 1. 
10 km Lauf Banaditsch, Walter 0:49:32 AK M 60 4.
  Trappe, Monika 1:01:24 AK W 55 3.
9 km Nordic Walking Schreitmüller, Alexander 1:03:03 AK M 45 2.
  Mack, Eckhard 1:06:16 AK M 60 1.
  Schuster, Christine 1:08:02 AK W 35 1.
  Kurz, Urich 1:10:08 AK M 55 1.
  Maier, Christine 1:10:40 AK W 50 2.
  Schröppel, Erika 1:10:42 AK W 75 1.
  Barsch, Doris 1:12:23 AK W 50 4.

Infos bei www.liwalauf.tsv-lichtenwald.de

     

03.04.2016 - 7.  Schorndorfer Altstadtlauf

Bei schönstem Frühlingswetter waren auf der 2-km-Runde (Die Wertung erfolgte in der 10er-Abstufung):

8 km Hauptlauf    Rapp, Manfred 00:35:52 AK M 60 2. 
  Bauer, Annegret 00:32:53 AK W 50 1.
4 km Nordic Walking Mack, Eckhard 00:27:57 1. gesamt  

Listen bei www.sifi-timing.de

19.03.2016 - 46. Stettener Volksllauf

Nach der Winterpause locken nun wieder die Wettbewerbe. In Stetten gab es insgesamt 431 Finisher.

 10 km Lauf    Rapp, Manfred 00:47:44,3 AK M 65 3. 
7,5 km Nordic Walking Schreitmüller, Alexander 00:54:09,0 2. gesamt, AK M 45 2.

Weiteres  bei www.tv-stetten.de

12.03.2016 - 30. Gmünder Stadtlauf

Ein beliebter Stadtlauf. Dort war Manfred Rapp. Er lief den HM in einer Zeit von 1:43:23,1 und war in seiner AK der Dritte.

Infos bei www.gmuender-stadtlauf.de

20.02.2016 - Winterlaufserie Göppingen

Moni berichtet: Bei Dauerregen sind wir am Samstag, 20.02.16, zu unserem 3. Lauf der Winterserie in Göppingen gestartet, wir wurden nur einmal nass. Aber die Läufer aus Urbach sind gut gelaufen.

Banaditsch, Walter 0:51:09 M 60 3. Serienwertung 2:35:38 M 60 3.
Trappe,Lutz 0:53:53 M 65 1.   2:38:49 M 65 1.
Jaßninger, Harald 0:59:50 M 55 17.   2:51:35 M 55 12.
Trappe, Monika 1:00:19 W 55 3.   3:03:46 W 55 3.

Die Mannschaft steht auf dem 10. Platz mit einer Teamzeit von 02:44:52, und in der Gesamtwertung der Serie auf Platz 7  mit 08:06:02,0

 

  

Walter, Moni und Lutz.

16.01.2016 - Winterlaufserie Göppingen

Am zweiten Lauf über 10 km haben bei Winterwetter teilgenommen:

Banaditsch, Walter 00:54:04      M 60      5.       
Trappe, Lutz 00:54:04 M 65 1.
Jaßniger, Harald             00:57:41 M 55 16.
Trappe, Monika 1:02:52 W 55 4.

Die Mannschaft steht auf dem neunten Platz.
Listen bei www.abavent.de.

06.01.2016 - 11. Heininger Dreikönigslauf

Beim Lauf in Heiningen war es windig und es regnete heftig. Zum Aufwärmen gab es nach dem Lauf Punsch, Suppe und gute Kuchen. Auf der 5,6 km-Strecke waren 24 Nordic Walker. Beim 10,4 km-Lauf gab es 148 Teilnehmer. Für Alex war es der 50. Wettkampf als Nordic Walker.

10,4 km Lauf                     Jaßniger, Harald 58:28       AK M 55 9.
5,6 km Nordic Walking Schreitmüller, Alexander       40:30 AK M 45       1., gesamt 2.

 

 

 

 


  lauftreff-urbach<a>onlinehome.de